Foto: Bayerischer Bauernverband

Die Sonderschauen auf der Allgäuer Festwoche 2018

 

„Unsere Bayerischen Bauern. Für alle. Nah.“

Bayerischer Bauernverband im Messegelände Schulhöfe

Blicken Sie hinter die Kulissen der bay. Landwirtschaft und sehen Sie, wie viel Arbeit in hochwertigen Lebensmitteln steckt.

Mehr dazu erfahren Sie hier.

 

„Wir schneiden immer gut ab“

Friseur-Innungen in Halle 7

Unter diesem Motto präsentieren die Friseur-Innungen ihr Handwerk und bieten zahlreiche Events.

Mehr dazu erfahren Sie hier.

  

„Landwirtschaft und Verbraucher – mitanand – Hand in Hand“

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Halle 11

Artenvielfalt, Gewässerschutz, Tierwohl und Wertschätzung von Lebensmitteln. Über all dies und noch viel mehr informiert die Sonderausstellung.

Mehr dazu erfahren Sie hier.

 

„Aus alt mach geil, mach mit!“

Bund Naturschutz Naturerlebniszentrum Allgäu (NEZ) im Messegelände Schulhöfe

Wegwerfen war gestern. Aus Altem Neues schaffen und dem Konsum die Stirn bieten. Hier werden tolle Upcycling-Produkte präsentiert.

Mehr dazu erfahren Sie hier.

 

„Stadtpark-Wasser-Vögel“

Stadt Kempten, Wasserwirtschaftsamt, Landesbund Vogelschutz im Messegelände Zumsteinwiese

Infostand der Stadt Kempten, Wasserwirtschaftsamt und Landesbund für Vogelschutz.

Mehr dazu erfahren Sie hier.

 

„Sport vor Ort“

Sportamt Kempten, Bayerischer Landessportverband vor der Halle 5

Das Sportamt der Stadt Kempten, der BLSV und die BSJ informieren über Sportmöglichkeiten in der Region. Zudem täglich um 15.00 Uhr Sportinterviews live auf der Bühne im Stadtpark

Mehr dazu erfahren Sie hier.

 

Besuchen Sie auch

  • Festwochen-Plakatausstellung in Halle 12a
  • Sonderschauen vor Halle 5: Die Partnerstädte Kemptens präsentieren sich, Ausstellung „Vereint, aber auch glücklich?“, die Behördenrufnummer 115 stellt sich vor, SAT.1 Bayern, Faschingsverein Kempten, Musikverein/Alphörner Wengen (täglich wechselnd – die Tagesverteilung finden Sie hier.)
  • Imkerverein Kempten-Oberallgäu e.V. mit täglichem Honigschauschleudern um 14.00 Uhr im Freigelände Schulhöfe
  • Deutscher Bundestag in Halle 4