Sonderschauen 2022

Spiel, Sport, Spaß

Das Wasserwirtschaftsamt, das Amt für Tiefbau und Verkehr, das Amt für Gebäudemanagement und Smart City Kempten präsentieren gemeinsam in der Sonderschau verschiedene Themen unter dem Motto „Spiel, Sport, Spaß“

Amt für Wasserwirtschaft

Trinkwasservorräte sichern, vor Hochwasser schützen, Gewässer vor Gefahren bewahren, Bäche und Flüsse pflegen und entwickeln, das sind die Aufgaben des Wasserwirtschaftsamts. Der alpine Gebirgsfluss Iller birgt mit seinen zahlreichen Zuflüssen für die Stadt Kempten ein erhebliches Hochwasserrisiko. Seit den verehrenden Hochwassern in den frühen 2000er-Jahren, wurde im Allgäu sehr viel für den Hochwasserschutz unternommen. Spielerisch wird dieses ernste Thema am Stand des Wasserwirtschaftsamtes dargestellt. In einem Landschaftsmodell aus Lego werden Starkniederschlagsereignisse simuliert und anschaulich dargestellt, wie sich diese Kräfte auf Stadt und Land auswirken. Ob Sie selbst in einen Hochwasserrisikogebiet wohnen, können Sie auf einer thematischen Karte entdecken. Erfrischen können Sie sich kostenlos an der H2O-Bar.

Amt für Tiefbau und Verkehr

Das Zusammenleben aktiv gestalten ist eines der strategischen Ziele der Stadt Kempten. Es beinhaltet die Förderung von Kindern und Jugendlichen ebenso wie Inklusion und Integration. Sportanlagen, Spielplätze und Grünanalgen sind dafür aktiv gestaltete Räume. Menschen begegnen sich hier. Sie treiben gemeinsam Sport, spielen und kommunizieren. Die Orte sind ein sehr wichtiger Beitrag für die körperliche und geistige Gesundheit der Bürger einer Stadt. Der Stand bietet einen Überblick über die Vielzahl der Anlagen und stellt insbesondere die neuesten Spielplätze vor.

Amt für Gebäudemanagement

Das Amt für Gebäudewirtschaft der Stadt Kempten ist für die Planung, den Bau und den Betrieb aller kommunalen Sporthallen und hier im Wesentlichen für die Schulsporthallen als Bauherrin und Eigentümerin in der Verantwortung. Eines der größten Projekte im Bereich Sport ist die Realisierung der neue Dreifachsporthalle. Mitten in Kempten in direkter Nachbarschaft zum Hildegardis-Gymnasium entwickelt sich die Sporthalle als reine Schul- und Vereinssporthalle mit 600 Sitz- und 200 Stehplätzen. Am Stand werden neben diesem Projekt auch Einblicke in die denkmalgerechte Sanierung und Erweiterung der Kindertagesstätte St. Nikolaus an der Memminger Straße präsentiert.

Smart City Kempten

Die Stadt Kempten wurde zusammen mit 72 weiteren Städten als Modellprojekt „Smart City“ vom Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen (BMWSB) ausgewählt. Die Bundesregierung bezuschusst 65 % der Gesamtkosten von 17,5 Millionen Euro für die Umsetzung des Projektes. Ziel ist es dabei, Kommunen zu unterstützen, die Digitalisierung strategisch im Sinne einer integrierten, nachhaltigen und gemeinwohlorientierten Stadtentwicklung zu gestalten.

Wie soll die Stadt der Zukunft aussehen? Wie werden unsere Städte lebenswert, klimaangepasst und ressourceneffizient? Mit diesen Fragestellungen befasst sich das Projektteam Smart City der Stadt Kempten und entwickelt entsprechende Lösungsansätze. Die Digitalisierung spielt dabei für die Kommune eine wichtige Rolle. Besucherinnen und Besucher können am Stand mehr über das Thema Digitalisierung in der Stadt Kempten erfahren und an einer Umfrage teilnehmen. Diese geht unter anderem den Fragen nach, welche Chancen und Herausforderungen das Thema Digitalisierung im Alltag mit sich bringt und welche Ideen und Wünsche die Teilnehmenden an ihre Stadt haben. Getreu dem Motto „Spiel, Sport, Spaß“ können auch Preise an unserem digitalen Glücksrad erspielt werden.

Bundespolizei

Die Bundespolizisten möchten gern mit Ihnen, den Bürgerinnen und Bürgern von Kempten sowie den Gästen der Stadt ins Gespräch kommen.

Dabei wirft das Präventionsteam beim Themenfeld Handgepäck- und Taschendiebstahl nicht nur ein Licht auf die rechtlichen Besonderheiten, sondern möchte allen Interessierten, unterstützt durch ausführliches Anschauungsmaterial, viele hilfreiche Tipps im Kampf gegen die Langfinger mit auf den Weg geben.

Beim Thema Zivilcourage wollen die Beamten Ihnen mit praktischen Hinweisen, rechtlichen Hintergründen und kleinen Hilfsmitteln die Unsicherheit oder gar Angst vor der Unterstützung eines anderen Menschen nehmen. Verstärkt wird die Bundespolizei dabei durch zahlreiche Schüler. Die jungen Leute haben in einem bundesweiten Projekt einzigartige Comics und Kunstexponate geschaffen, die wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten möchten.

Urlaubszeit ist Reisezeit. Wir geben Ihnen Hinweise für eine sichere Reise.

Die Bahn ist einer der sichersten Verkehrsmittel. Die möglichen Gefahren bei der Bahn möchten wir Ihnen mit der Aktion "Rausgerissen" gerne vorstellen.

Im Rahmen des Bücherprojektes "Die Federsammler" entstand ein von Jugendlichen für Jugendliche  geschriebener Krimi, der in der Welt der Bundespolizei spielt. Wir laden herzlich zum Lesen an unserem Stand ein.

 

Die Bundespolizei freut sich auf Ihren Besuch!