Allgäuer Festwoche abgesagt

Der Oberbürgermeister der Stadt Kempten, Thomas Kiechle, hat heute Vormittag bei einer digitalen Pressekonferenz bekannt gegeben, dass die Allgäuer Festwoche 2021 pandemiebedingt nicht stattfinden kann. Der Gesundheitsschutz für Besucher, Aussteller und Mitwirkende hat oberste Priorität. Die fehlende Planungssicherheit zwingt den Veranstalter leider die Vorbereitungen bereits zum jetzigen Zeitpunkt einzustellen. Die gesundheitlichen und wirtschaftlichen Risiken sind zu hoch.

Die Stadt Kempten bedauert diese Entscheidung sehr, allerdings wird ein alternatives Programm geplant. Die Veranstaltungen von Kempten Messe- und Veranstaltungs-Betrieb, Kulturamt Kempten, Kempten Tourismus, City Management, etc. werden gebündelt unter dem Motto „Stadtsommer Kempten“ stattfinden. An unterschiedlichen innerstädtischen Standorten sind während des ganzen Sommers Unterhaltungsprogramme geplant, die die Innenstadt wieder neu beleben sollen.

Der Termin der Festwoche 2022 steht bereits fest: 13. bis 21. August.